CDU Gemeindeverband 69509 Mörlenbach
CDU Gemeindeverband
09:19 Uhr | 17.06.2019 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 
06.07.2012 - Übersicht | Drucken

Das war ein schönes Sommerfest der CDU im Hofcafé Evelin Mörlenbach - Weiher, Ehrengast der Veranstaltung, war die stellvertretende CDU Kreisvorsitzende Birgit Heitland aus Zwingenberg

Zur Einstimmung auf die Ferienzeit hatte der Vorsitzende des CDU Gemeindeverbands, Peter Stephan MdL, die Mitglieder in das Hofcafé Evelin in Weiher eingeladen

Aktuelle Themen wurden angesprochen, u.a.
Unser Ziel, den Euro als Zahlungmittel zu stärken,

Beim unserem CDU Sommerfest am Freitag 29.06.2012
um 19:00 Uhr standen
Ehrungen langjähriger Mitglieder im Vordergrund,
geehrt wurden:

Rainer Jäger              ( 10 Jahre )
Erika Kern                   ( 35 Jahre )
Hans Benz                   ( 35 Jahre )
Adam Kinscherf         ( 35 Jahre )
Kaspar Goderbauer   (45 Jahre)

mit einem Dank für das langjährige ehrenamtliche Engagement in Partei und Kommunalpolitik.


Foto

Mörlenbach:
Wie in jedem Jahr hatte der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Mörlen
bach, Peter Stephan, die Mitglieder zur Einstimmung auf die beginnende Ferienzeit zum Sommerfest in das Hofcafe Evelyn im Ortsteil Mörlenbach eingeladen.

Zum Feiern bei sommerlic
her Witterung hatten sich zahlreiche Mitglieder auf der Freiterrasse eingefunden.

Zu Ehrung
verdienter Mitglieder hatte sich die stellvertretende
CDU-Kreisvorsitzende Birgit Heitland aus
Zwingenberg eingefunden. Birgit Heitland, mit dem von der Bevölkerung direkt gewählten Landtagabgeordneten Peter Stephan in besonderer Weise seit 2008 als dessen Stellvertreterin bei der Landtagskandidatur verbunden, erhielt für ihre Bereitschaft, auch im kommenden Jahr bei der dann anstehenden Landtagswahl im Wahlkreis Bergstrasse-Ost wieder zur Verfügung zu stehen, zustimmenden Beifall der Versammelten.

Stephan habe durch sein Am als Vorsitzender des Landesfachausschusses Umwelt, Energie und Verbraucherschutz gemeinsam mit Ministerpräsent Volker Bouffier auf dem bundesweit einmaligen Energiegipfel die richtigen Weichen für die Energiewende in Hessen gestellt.


Wie könnte es anders sein an dem Abend, an dem in Berlin in Deutschen Bundestag und im
Bundesrat in Sachen Europa weitreichende Beschlüsse gefällt wurde, kam natürlich auch die

Politik nicht zu kurz.
Peter Stephan wies auf die positive Entwicklung bei der wirtschaftlichen
Entwicklung Hessens und die niedrigen Arbeitslosenzahlen hin. Beide Erfolge seien auch Ergebnisse der guten Absatzmöglichkeiten in die europäischen Länder.
 
Im Falle Griechenland trage die vergangene rot-grüne Bundesregierung mit Gerhard Schröder an der Spitze die Ver-antwortung für die eingetretene negative Entwicklung. Trotz besseres Wissen über die dortigen Zustände habe man die Griechen in die Gemeinschaft aufgenommen und nun müssten im nachhinein kostspielige Rettungsaktionen finanziert werden.
 
Es bleibe die Hoffnung, dass dies durch einen „dicken Daumen auf der dortigen Buchhaltung“ gelingen wird. Ziel sei es, die Europäische Gemeinschaft mit dem Euro als Zahlungsmittel zu stärken  und den Einfluss der Banken zurückzudrängen. Das jetzt im Bundestag zur Verabschiedung anstehende Betreuungsgeld findet die Zustimmung Stephans, sei es doch eine Anerkennung für die Eltern, die ihre Kinder zu Hause erziehen wollten. In Hessen, so Peter Stephan, werde die Schulden-bremse, die in der Landesverfassung durch die Bürger verankert wurde, zu einer Konsolidie-rung der eigenen Finanzen beitragen. Rückführung der Neuverschuldung unter Beibehaltung notwendiger Investitionen stehen auf der Agenda im Landtag.
Sparsames Wirtschaften sei immer besser, als die Menschen durch eine Inflation zu belasten. Hinzu komme im Hessenland das Angebot an die Kommunen, diesen mit Hilfe des Kommunalen Schutzschirms Entlastung
bei deren Schuldenstand anzubieten.


Birgit Heitland leitete die Mitgliederehrung mit einem Dank für das langjährige ehrenamtliche

Engagement in Partei und Kommunalpolitik ein.
Geehrt wurden Rainer Jäger (für 10 Jahre), Erika Kern, Hans Benz und Adam Kinscherf (alle für 35 Jahre) und Kaspar Goderbauer (für 45 Jahre) mit Urkunde, Ehrennadel und Präsent 
Abschließend wurden alle Mitglieder mit
Partner noch zu einer Tagesfahrt zum Kloster Eberbach mit Weinprobe eingeladen.(du)

 

Kasten:

Anmeldungen für die Tagesfahrt zum Kloster Eberbach/Rheingau werden bis 31.07.2012 an

Bernhard Horstmann, Telefon 06209/3406
oder E-mail:
bernh.horstmann@freenet.de
erbe
ten.
Selbstkostenpreis 30 Euro pro Person für Busfahrt,
Besuch Kellerei Staatsweingut mit
Weinprobe und Besichtigung
und Abschluss in einem Weingut in Eltville.



Bernhard Horstmann, 25.02.2013, 21:59 Uhr
Termine
News-Ticker
Presseschau
CDU Landesverband
Hessen
Ticker der
CDU Deutschlands
CDU Landesverband Hessen
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.08 sec.