CDU Gemeindeverband 69509 Mörlenbach
CDU Gemeindeverband
17:42 Uhr | 21.09.2018 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 
02.07.2018, 18:05 Uhr | OZ / du Übersicht | Drucken
Sommerfest der Mörlenbacher CDU am 25.06.2018
Franz Werni ist schon seit 60 Jahren mit dabei.


Ehrungen waren wie immer ein wichtiger Punkt beim Sommerfest der Mörlenbacher CDU. Franz Werni (Vierter von rechts) wurde für seine 60-jährige ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet. Bild: Fritz Kopetzky Mörlenbach. Mit Feiern draußen war es am vergangenen Freitag nichts. Darunter litt auch das traditionelle Sommerfest des CDU-Gemeindeverbandes Mörlenbach. Zum ersten Mal in acht Jahren drängten sich die zahlreich erschienenen Gäste in der Gaststube des Hofcafé Evelin. Für den CDU-Vorstand begrüßte Rainer Jäger unter der Gästeschar besonders Justizstaatssekretär Thomas Metz, die Landtagsabgeordnete Birgit Heitland, den Gemeindevertretervorsitzenden Bodo Kalesse, den Fraktionsvorsitzenden Heinz Odenwälder und Gäste aus Frauen- und Junger Union. Vor den politischen Grußworten fand wie in jedem Jahr eine Ehrung langjähriger, ehrenamtlicher Mitglieder statt. Geehrt wurden Franz Werni (60 Jahre), Maria Weber (45 Jahre), Bernhard Horstmann, Anneliese Steinebrunner und Rupert Jäger (alle 25 Jahre) sowie Barbara Wiegand (10 Jahre). Einen Einblick in der Kommunalpolitik der Weschnitztalgemeinde vermittelte Heinz Odenwälder. Die „Große Koalition“ mit der SPD im Gemeindeparlament sei am Wohl der Gemeinde orientiert. Nach den Sommerferien will man sich weiter der Konsolidierung der Finanzen widmen. Wie die Landtagsabgeordnete berichtete, werden mit der Hilfe aus dem Kommunalinvestitionsprogramm des Landes die Sport- und Kulturhalle Weiher (neue Fenster, Heizung und Lüftung) und das Dach des Rathauses saniert. Hierfür stehen 578 650 Euro zur Verfügung. Die Maßnahmen seien Teil des Hessen-Plans der CDU, der als einen Schwerpunkt die Stärkung des ländlichen Raums beinhalte. Ärztliche Versorgung Dazu gehörten auch vielfältige Aktivitäten zur Sicherung der ärztlichen Versorgung im ländlichen Raum, die gemeinsam mit dem Kreis Bergstraße weiter vorangetrieben werden. Die CDU stehe in ihrer Regierungsverantwortung für eine verantwortungsvolle Haushaltspolitik. Erstmals seit 50 Jahren gebe es in Wiesbaden einen Landeshaushalt ohne neue Schulden. Statt dessen würden im kommenden Jahr zusätzlich noch 100 Millionen Euro Altschulden getilgt. Die sparsame Haushaltsführung komme auch dem Brandschutz zugute. Für Investitionen seien für die Ausrüstung und Baumaßnahmen auf 24 Millionen erhöht worden. Zur Erhöhung der Sicherheit seien die Anzahl der Polizeivollzugsstellen um 11 Prozent ausgeweitet worden. Die positive Entwicklung finde auch im Bereich von Bildung statt. Das Land engagiere sich bei den Bildungsaufgaben vom Kindergartenbesuch an. Ab August 2018 seien in diesem Bereich täglich sechs Stunden beitragsfrei. Mit einem Volumen von über 500 Millionen Euro im Jahr 2017 seien für die Förderung und frühkindlichen Bildung und Betreuung so viele Mittel wie noch nie zur Verfügung gestellt worden, berichtete Heitland. Die Ausbildungsplätze für Erzieherinnen und Erzieher seien seit 2009/2010 verdoppelt worden. Auf die aktuelle Entwicklung des Flüchtlingsproblems und dessen Bewältigung in Hessen angesprochen, wies die Landtagsabgeordnete darauf hin, dass es bereits eine gut funktionierende Erstaufnahmeinrichtung in Gießen gebe. In dieser würden Flüchtlinge erfasst sowie die Integration anerkannter Asylbewerber und die Rückführung von abgelehnten unterstützt. Damit erfülle Hessen schon heute die Kernaufgaben der bundesweit geplanten Ankerzentren. Dadurch sei die beschleunigte Durchführung von Asylverfahren bereits jetzt gewährleistet. Die durchschnittliche Verfahrensdauer in Hessen liege mittlerweile deutlich unter dem Bundesdurchschnitt bei nur 2.4 Monaten. du




aktualisiert von Bernhard Horstmann, 02.07.2018, 18:19 Uhr

  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

kommentar Kommentar schreiben
Termine
News-Ticker
Presseschau
CDU Landesverband
Hessen
Ticker der
CDU Deutschlands
CDU Landesverband Hessen
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.05 sec.